Wanderlust mit Genusserlebnissen

  • Die Romantische Straße im 70. Jubiläumsjahr zu Fuß entdecken
  • In Reportagen

Zu den zehn liebsten Hobbys der Deutschen gehört, mancher mag überrascht sein, das Wandern. Dabei liegt diese Freizeitbeschäftigung seit mehreren Jahren im Trend, legt sie doch ihr einstmals angestaubtes Filzhut-Image ab und erreicht sogar jüngere Menschen, die Entschleunigung, authentisches Erleben der Natur und die gemeinsamen Aktivitäten mit Familie und Freunden schätzen.

Was liegt da näher, als auch die bekannteste und beliebteste Qualitätsferienstraße Deutschlands zu Fuß zu entdecken? Die Romantische Straße von Würzburg bis Füssen kann auch in ihrem 70. Jubiläumsjahr bestens auf abwechslungsreichen, individuell anpassbaren Etappen verschiedener Längen erwandert werden. Die Romantische Straße Arbeitsgemeinschaft mit Sitz im mittelfränkischen Dinkelsbühl hat dazu Insider-Tipps, ausgesuchte Wander-Routen und Genuss-Pakete zusammengestellt, die Wanderliebhaber auf der Website der Arbeitsgemeinschaft downloaden können. Dort sind auch umfassende Informations-Pakete mit Übernachtungsmöglichkeiten, Reiseplaner und Routenkarte bestellbar.

 

Es muss ja nicht gleich der ganze, 500 Kilometer lange Weitwanderweg an der Romantischen Straße entlang vom Main bis zu den Alpen sein, auch attraktive Tagesetappen und Einkehrmöglichkeiten stehen überall zur Verfügung und lassen die Wanderherzen höher schlagen. Darüber hinaus gibt es eine Reihe an Wandertagen unter den Jubiläums-Veranstaltungen an der Romantischen Straße, deren Besuch sich lohnt: Vom 25. - 26. April 2020 finden die „Wandertage Romantische Straße im Taubertal“ statt. Gerade im Frühjahr zieht das Taubertal mit seinem milden Klima und der bereits üppigen Natur die Besucher an. Hier machen schöne Wanderwege entlang der Hanglagen und der Weinberge Lust auf den Besuch eines der typischen Gasthäuser und auf eine Weinprobe bei den Taubertäler Winzern. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.bad-mergentheim.de    
Weiter südlich in Schwangau laden am 26. Mai 2020 und am 18. August 2020 jeweils ab 9:00 Uhr die „Wandertage im Königswinkel“ zu wahrlich königlichen Wanderungen rund um Schloss Neuschwanstein ein. Die Touren führen unter anderem zur Pöllatschlucht und hinauf bis zum Schloss Neuschwanstein und zum Schloss Hohenschwangau. Über den Schwanenseepark und den Lechfall geht es bis an den Endpunkt der Romantischen Straße in Füssen. Detaillierte Informationen stehen dazu unter www.schwangau.de zur Verfügung.
Am 23. Juni 2020 wird der „Wandertag Romantische Straße auf der Frankenhöhe“ die Teilnehmer begeistern. Dabei wird Schillingsfürst als höchster Punkt der Frankenhöhe erwandert. Ob von Norden aus Richtung Rothenburg ob der Tauber oder von Süden aus Feuchtwangen, gemeinsamer Treffpunkt wird in Stilzendorf der „Bergwirt“ sein, der nach Meinung vieler Genusswanderer die besten Bratwürste und Saure Zipfel an der Romantischen Straße brutzelt. www.schillingsfuerst.de
Und last but not least lädt am 10. Oktober 2020 der „Wandertag Romantische Straße im Pfaffenwinkel“ die Gäste ein, auf einer Käsewanderung die bewaldeten Hänge, die herbstlichen Wiesen und die Alpenkulisse von Steingaden bis nach Rottenbuch zu erleben. Natürlich gehört auch eine Einkehr in einer Käse-Alm zum Wanderprogramm.  Informationen und Anmeldung unter www.pfaffen-winkel.de
Kaum ein anderer kulturhistorischer Begriff hat sich so prägend bis in die Gegenwart in unserem Sprachgebrauch erhalten wie die Romantik. Der Wunsch nach unzerstörter Natur, die Sehnsucht nach Harmonie, nach Ausgleich zwischen Stadt und Land, nach Rückzugsorten, in denen man Erholung vom gehetzten Alltag findet, werden immer begehrter. Die Romantische Straße bietet dazu die geeigneten Orte, Landschaften und Wanderrouten. Weitere Informationen zu den Wander- und Kulinarik-Angeboten entlang der Romantischen Straße gibt es unter www.romantischestrasse.de. Dort ist auch der aktuelle Wandermagazin-Pocketguide „Weitwanderweg Romantische Straße vom Main zu den Alpen“ abrufbar. www.romantischestrasse.de