Wir packen unsere Koffer und nehmen mit...

  • Buchempfehlungen für den Sommerurlaub
  • In Rezensionen

Atemberaubende Berge in Südtirol, malerische Städtchen am Gardasee oder ein Besuch am Strand in Rimini. Es gibt zahlreiche schöne Ecken in Europa und viele davon zählen zu den beliebtesten Urlaubsorten.

Egal, ob Sie sich jetzt schon einmal mit ihrem Urlaubsziel vertraut machen möchten oder Europa in diesem Sommer von der heimischen Couch per Buch bereisen werden: Diese Sommerbücher bereiten Sie optimal für die Reise vor und sollten in keinem Urlaubsgepäck fehlen:
Anna Thaler entführt uns in DAS LAND, VON DEM WIR TRÄUMEN nach Südtirol zur Zeit der Italianisierung zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Der 1. Weltkrieg hat auch in der Familie des Südtiroler Bauern Ludwig Bruggmoser tiefe Wunden geschlagen, zwei der vier Söhne sind gefallen. Unter der neuen italienischen Regierung soll sich jetzt zudem vieles ändern. Dabei ahnt Familienvater Ludwig nicht, dass seine Tochter Franziska einen gefährlichen Weg beschritten hat: Weil sie kein Italienisch spricht und deshalb nicht als Lehrerin arbeiten darf, gründet sie eine Katakombenschule, in der sie Deutschunterricht gibt. Das ist jedoch streng verboten und könnte die gesamte Familie in Gefahr bringen.
Humorvoll und spannend geht es in TOD IM OLIVENFASS von Renato Pozzi zu: Die Geigenbauerin Sophia Lange hat sich die Heimkehr an den Ort ihrer Kindheit ganz anders vorgestellt. Zwar ist Salò am Gardasee noch genauso zauberhaft und quirlig, wie sie es in Erinnerung hatte, doch auf der Promenade wird ihr direkt ihre Geldbörse gestohlen. Commissario Andreotti dagegen kommt die Expertise einer Geigenbauerin gerade recht, hat er es aktuell doch gleich mit zwei Toten zu tun, deren Ableben in Zusammenhang mit mehreren wertvollen historischen Geigen zu stehen scheint. Sophias Neugierde ist geweckt, insbesondere, als ihre Jugendliebe in den Fokus der Ermittlungen rückt.
Nach Rimini begleiten wir in VIER SIGNORAS UND EIN TODESFALL von Giulia Di Fano vier beste Freundinnen eines Krimi-Leseclubs. Die Profilerin Annas stolpert in ihren ganz eigenen Mordfall, als ihr Vater in seinem Restaurant in Rimini stirbt. Plötzlich ist da eine Tasche mit unerhört viel Geld und am Morgen nach der Beerdigung treibt eine Leiche in ihrem Swimmingpool – ihr Nachbar aus Berlin! Den kennt sie aber kaum und einen Grund, ihn umzubringen, hat sie schon gar nicht – nur glaubt ihr das natürlich niemand. Zum Glück kann sie auf die Unterstützung ihrer drei besten Freundinnen vom Krimi-Leseclub setzen, die neben Witz und Charme auch über das detektivische Know-How verfügen, um wirklich jeden Fall zu lösen.

 

Ein Stück weiter westlich im beschaulichen Provence-Städtchen Carpentrasin verschwindet währenddessen in das LAVENDEL-GRAB (978-3-426-52829-7 €10,99) von Carine Bernard ein junger Wissenschaftler, der zuletzt an einer alchemistischen Handschrift aus dem 17. Jahrhundert gearbeitet hat. Angeblich enthält sie das Rezept für ein lebensverlängerndes Elixier – doch schon die Verfasser, zwei Brüder, sind über ihre Entdeckung in einen mörderischen Streit geraten. Bis heute soll es in ihrem verfallenen Haus spuken. Als kurz darauf auch Commandant Pouffin vermisst wird, muss die junge Ermittlerin Lilou Braque dringend herausfinden, was es mit der Legende um die geheimnisvolle Handschrift wirklich auf sich hat.
Wer sich lieber in den Norden Europas begibt, dem empfehlen wir das SCHOTTENKOMPLOTT von Gordon Tyrie (dem offenen Pseudonym von Glauser-Preisträger Thomas Kastura). Denn wo könnte ein ehemaliger Profikiller besser seinen Ruhestand genießen als auf der winzigen Hebrideninsel Colonsay, wo garantiert niemand nach ihm sucht? Der einäugige Scharfschütze Hynch fühlt sich zwischen den lokalen Eigenbrötlern bald wie zu Hause – aber auch ein bisschen einsam. So lädt er per Kontaktanzeige drei potentielle Partnerinnen auf die Insel ein. Ein folgenschwerer Fehler…
An Bord eines Segelbootes findet sich die frisch getrennte Krimi-Autorin Juliane in SEGELSOMMER ODER DIE BESTE KATASTROPHE MEINES LEBENS von Alice Pantermüller wieder. Und das obwohl Juliane weder Ahnung vom Segeln  hat noch eines der fünf anderen Crewmitglieder kennt. Doch sie hofft, dass die Bootsüberführung von Schweden nach Flensburg sie auf andere Gedanken bringt. Schnell muss sie allerdings feststellen, dass die Enge an Bord und ihr neuer Single-Status für jede Menge Verwicklungen sorgen – reichlich Stoff für ihren neuen Krimi. Genau wie die Reiseziele sind diese Bücher unfassbar vielseitig. Mal spannend, mal humorvoll und hin und wieder auch ein wenig romantisch entführen sie uns in malerische Gegenden und sorgen für die perfekte Urlaubsstimmung. www.droemer-knaur.de