Über den geheimnisvollen Schlaf

  • Was Mensch und Tier in der Nacht verbindet
  • In Rezensionen

Wie wichtig ein gesunder Schlaf ist, weiß jeder. Aber was in der Nacht noch alles passiert beim Schlafen und Träumen, zeigt dieser wundervolle, hochwertig gestaltete Bildband, erschienen bei Rowohlt Rotfuchs.

Beatrix Mannel und Karolina Benz haben mit "Wer schläft, wer wacht in der Nacht? - Warum Giraffen eingeklappt schlafen und Kraken nicht schnarchen" (978-3-499-00905-1 € 20,-) einen faszinierenden Band vorgelegt, der junge wie ältere Leser/innen gleichsam begeistern wird.  Es geht hinaus in die Nacht! Welche Tiere sind nachtaktiv und wenden ausgefallene Jagdstrategien in der Dunkelheit an? Welche Tiere kuscheln sich genau wie wir Menschen nachts gemütlich ein und schlafen? Und welche Tiere haben ihren Schlaf sogar an ganz außergewöhnliche Bedingungen angepasst? Beatrix Mannel gibt dazu viele Antworten am Beispiel heimischer und exotischer Tiere und hält darüber hinaus auch einige wissenswerte und kuriose Überraschungen zum Thema Schlaf parat.

 


Karolina Benz hat mit ihren Bildern wahre Kunstwerke geschaffen, die sehr stimmungsvoll sind und die Nacht nicht nur schwarz, sondern in all ihren Facetten zeigen. Beatrix Mannel arbeitete nach dem Abschluss ihres Theater- und Sprachwissenschaftenstudiums erst als Redakteurin und später als Autorin für Fernsehsender, Produktionsfirmen und das Radio. Heute schreibt sie Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die in viele Sprachen übersetzt wurden. Ihre Begeisterung für das Schreiben gibt sie auch in ihren Workshops weiter. www.rowohlt.de/verlag/rowohlt-rotfuchs