Rosen gesund erhalten

Die Auswahl robuster Sorten, der passende Standort sowie geeignete Pflanzenstärkung sorgen für gesunde Rosen im Garten.

Aber wer kennt das nicht, spärlich oder gar nicht blühende Rosen, fleckige Blätter, beschädigte Triebe? Rosen leiden gelegentlich unter tierischem, bakteriellem und pilzlichem Befall oder zeigen Mangelerscheinungen. Das Buch "Rosen - Krankheiten & Schädlinge" (978-3-8186-1039-5 € 19,95) vonj Heinrich Beltz und Dietrich Woesner zeigt besonders übersichtlich und detailreich, wie man Krankheiten und Schädlinge sicher erkennen, Schadbilder richtig einordnen und die optimalen Maßnahmen fachgerecht ergreifen kann. Mit diesem handlichen Ratgeber löst man gezielt alle Rosenprobleme und der Rosenpracht im eigenen Garten steht nichts mehr im Weg.

 


Heinrich Beltz, Gärtner und Dipl.-Ing. Gartenbau, ist Versuchsleiter für den Bereich Baumschule an der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Bad Zwischenahn der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Dietrich Woessner war Gärtnermeister, Gartenbaulehrer und prämierter Rosenexperte. Er initiierte die Gründung der Gesellschaft Schweizer Rosenfreunde, war unter anderem Präsident des Internationalen Rosenneuheiten-Wettbewerbs in Baden-Baden, Ehrenmitglied des Vereins Deutscher Rosenfreunde sowie Autor zahlreicher Artikel und Bücher.
www.ulmer.de