Geschichten aus der arabischen Welt

  • Zwölf Länder mit 51 Geschichten zur arabischen Jugend
  • In Rezensionen

Ein besonderer Einblick in die arabische Welt der Kinder und Jugendlichen bietet diese faszinierende Geschichtensammlung der Edition Faust.

Die arabische Welt kann man mit "Kleine Festungen" (978-3-945400-85-2 € 24,-), erschienen in der Edition Faust, aus einer besonderen Perspektive kennenlernen: 51 Geschichten von 51 Autoren aus elf arabisch-sprachigen Ländern hat der Nahost- und Literaturwissenschaftler Hartmut Fähndrich für diese Anthologie übersetzt und zusammengestellt, bereichert durch filigrane Zeichnungen der Libanesin Maha Nasrallah. Es sind Geschichten, wie sie inhaltlich und stilistisch unterschiedlicher nicht sein könnten, die aber thematisch eine Gemeinsamkeit haben: die ersten zwei Jahrzehnte menschlichen Lebens. Eine Textsammlung für Erwachsene, die so erfahren können, wie Kinder und Jugendliche in der arabischen Welt, zwischen Irak und Marokko, zwischen Syrien und Jemen, aufwachsen, was sie erleben und empfinden, worüber sie sich freuen und woran sie leiden beziehungsweise wie dieses Erleben. literarisch gebrochen, wiedergegeben wird.

 


Mit Beiträgen von: Sahar Mandur (Libanon), Gamil Atija Ibrahim (Ägypten), Muhammad Safsaf (Marokko), Michaïl Nuaima (Libanon), Samicha Chrais (Jordanien), Salwa Bakr (Ägypten), M. Salach al-Asab (Ägypten), Nadschwa Binschatwan (Libyen), Anwar Scha‘ul (Irak), Wagdi al-Komi (Ägypten), Ibrahim Samauïl (Syrien), Achmad al-Chamissi (Ägypten), Raja Alem (Saudi-Arabien), Achlam Bischarat (Palästina), Badrija al-Bischr (Saudi-Arabien), Buthaina al-Nassiri (Irak), Edwar al-Charrat (Ägypten), Muhammad al-Bissati (Ägypten). www.editionfaust.de