Die magische Kraft der Poesie

  • Ein Buch für Kinder und Erwachsene, das Mut macht
  • In Rezensionen

Diese Geschichte könnte ein Märchen sein – wenn sie nicht wahr wäre.

"Das kleine Virus Corona - Wie die Kinder geholfen haben es zu besiegen" (978-3-9818375-6-8 € 15,95) von Marie Franz und Daniela Spoto ist ein Buch, wie man es nicht alle Tage in die Hände bekommt. Es ist direkt, schnörkellos und dennoch mit einem großen Maß an Phantasie, Empathie und Optimismus geschrieben. Es verzaubert die Leser/innen mit einfühlsamen Texten und großartigen Illustrationen. Und es feiert völlig zu Recht die Kinder, die uns oft genug zeigen, dass Dankbarkeit und Zufriedenheit keine antiquierten Werte sind.
Schon der Titel sagt klar und deutlich, worum es geht und klingt dennoch poetisch. Wer ist eine riesengroße Hilfe dabei, das kleine Virus Corona zu besiegen? Natürlich alle Kinder. Dieses Buch ist entstanden, um allen kleinen Superheldinnen und Superhelden für ihren Mut und Einsatz in dieser herausfordernden Zeit zu danken und ihnen bei der Verarbeitung zu helfen. Und später, wenn sie selbst mal Kinder haben, können sie es gemeinsam mit ihnen durchblättern und sagen "Guckt mal, so war das." Und außerdem lernt man eindrucksvoll, dass Bücher, die mit Liebe, Kreativität und typographischem Wissen hergestellt werden, eine einzigartige Magie besitzen.

 


Wertvoll ist auch das Nachwort mit vielen praktischen Tipps für Eltern, Großeltern und Verwandte, geschrieben von der Diplom-Psychologin Sylvia Kresse, die Wege aufzeigt, wie man Kinder durch eine Krise begleitet. Nicht unerwähnt bleiben sollte die Spendenaktion des Verlages: Für jedes verkaufte Buch spendet der Goldblatt Verlag 50 Cent an die 22STARS Foundation. Diese Organisation ermöglicht Kindern in Uganda, die in extremer Armut leben, zur Schule zu gehen. Ein Buch und ein wundervolles Geschenk, für das man dankbar sein muss. www.goldblattverlag.de