Start 2023: 75 Jahre Kreuzgangspiele Feuchtwangen

  • „Die Elixiere des Teufels“ als Hörspielkonzert mit Livemusik
  • In News

Das Jubiläumsjahr 2023 der Kreuzgangspiele beginnt mit einer Veranstaltung in der Reihe Kreuzgangspiele extra am Freitag, den 3. Februar, um 20 Uhr in der Stadthalle Kasten.

An diesem Abend ist der Literaturklassiker „Die Elixiere des Teufels“ von E. T. A. Hoffmann, erschienen 1815, in einer besonderen Form zu erleben, als Hörspielkonzert mit Livemusik. Das Midnight Story Orchestra präsentiert den Roman als stimmungsvolle Lesung, die auf der Bühne live vertont wird.

 

E. T. A. Hoffmann schrieb mit „Die Elixiere des Teufels“ den wohl virtuosesten und geheimnisvollsten Roman der sogenannten Schwarzen Romantik: Eine fesselnde, große Story von atemberaubender Spannung und Dichte und zugleich eine der eindringlichsten und berührendsten Geschichten des Genres. Hoffmanns Roman erzählt von dem jungen und besonders begabten Mönch Medardus, der im Bamberger Kapuzinerkloster zum erfolgreichen Kanzelprediger aufsteigt. Als ihm eines Tages auch die Sorge für die seltsame Reliquienkammer übertragen wird, erfährt er von einer rätselhaften Flasche, die dort gehütet wird. Der geheimnisvolle Inhalt wurde der Legende nach vom Teufel selbst gebraut, doch wer glaubt schon an solche Geschichten... Obwohl Hoffmann selbst nicht sehr religiös war, war er dennoch bei einem Besuch in einem Bamberger Kapuzinerkloster so stark vom Leben der Ordensbrüder und der Atmosphäre beeindruckt, dass er beschloss, den Roman zu schreiben und in diese religiöse Umgebung zu setzen. Charakteristisch für Hoffmann ist, dass er dieses Buch in nur wenigen Wochen geradezu herunterschrieb.
Kartenbüro wieder ab 16. Januar 2023 erreichbar
Das Kartenbüro der Kreuzgangspiele ist noch bis zum 15. Januar geschlossen. Karten für alle Kulturveranstaltungen können in dieser Zeit entweder per E-Mail an karten@kreuzgangspiele.de vorbestellt oder über Reservix beziehungsweise in den Reservix-Vorverkaufsstellen gekauft werden. Alle Vorbestellungen und Anfragen, die direkt an das Kartenbüro gehen, werden ab 16. Januar 2023 bearbeitet. Dann sind auch die Mitarbeiterinnen wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar. Informationen zu den Kreuzgangspielen gibt es jederzeit auf www.kreuzgangspiele.de