Qingdao - Millionenmetropole zwischen Bergen und Meer

  • Die chinesische Großstadt präsentierte sich als Reiseziel in Frankfurt
  • In News

Schönheit, Gastlichkeit und hohe Lebensqualität - das sind die drei wesentlichen Begriffe, mit denen Generalkonsul Chinas in Frankfurt, Sun Chongbin die Gäste einer gut besuchten Präsentationsveranstaltung der Stadt und der Region im Nordosten Chinas Reiseveranstaltern, Geschäftsleuten, Partnern und der Presse am Mittwoch, den 5. Juni 2019 im InterContinental Hotel vorstellte. Norbert Noisser vom Hessischen Wirtschaftsministerium hob die hervorragenden Beziehungen zwischen Frankfurt und Qingdao hervor.

Der Konferenzsaal in Frankfurt wurde bis auf den letzten Platz besetzt. Hochrangige Vertreter aus China und Deutschland hielten Eröffnungsreden und warben für die guten chinesisch-deutschen Wirtschaftsbeziehungen und den freien Handel. Qingdao, eine bedeutende Station der Seidenstraße, ist eine aufstrebende Großstadt, wichtige Filmstadt, Wirtschaftsmetropole,  bedeutende Stadt der Meereswissenschaften, besitzt 25 Hochschulen und ist eine der Boom-Städte Chinas.  Der Hafen gehört zu den zehn größten Häfen der Welt und besitzt auch drei Liegeplätze für große Kreuzfahrtschiffe.

 

Mehrere chinesische Kunsthandwerker/innen zeigten traditionelle chinesische Arbeiten wie zum Beispiel die Kunst des Scherenschnitts und der Druckgrafik. Im Jahre 2018 kamen über 100 Millionen Touristen aus aller Welt nach Qingdao, darunter waren 28.600 deutsche Besucher.

 

Mit dabei war auch ein bekannter Fußballtrainer, der 1983 mit dem SV Waldhof Mannheim in die Bundesliga aufgestiegen war und von 1992 bis 1995 als Trainer der chinesischen Fußballnationalmannschaft tätig war: Klaus Schlappner.  Der in Lampertheim geborene "Schlappi", wie sein Spitzname lautete, trainierte später noch 2000/2001 einen Club im Iran und war dort maßgeblich an der Einführung einer Profiliga beteiligt. Im Jahre 2008 erhielt er die Ehrenprofessorwürde vom Dekan der Sporthochschule Shijiazhuang für seine Vorlesungen über sportpädagogische Grundlagen.

 

Zum jährlich in Qingdao stattfindenden Bierfestival reisen über 3 Millionen Besucher an, das Tsingtao-Bier ist weltberühmt geworden.

 

Weitere Informationen zu Qingdao, das dreimal wöchentlich mit Lufthansa-Direktflügen ab Frankfurt bequem zu erreichen ist, gibt es unter www.china-tourism.de

Eine Reise durch die Region zum Thema "Chinas Kaiserkanal" hat der Hamburger Veranstalter China Tours im Programm. www.chinatours.de