Im Klösterreich dem Himmel so nahe

  • Neues Mitglied Pallottiner-Gästehaus in Salzburg aufgenommen
  • In News

Die Kooperation "Klösterreich" zählt nun 28 Stifte und Orden.

Die Pallottiner sind mit ihrem Gästehaus Johannes-Schlößl in Salzburg in den Verein Klösterreich aufgenommen worden. Damit zählt der Zusammenschluss der Stifte und Orden, die für BesucherInnen offen sind, nun 28 Mitglieder. „Wir freuen uns sehr, mit den Pallottinern und ihrem wunderschön über den Dächern Salzburgs gelegenen Johannes-Schlößl, eine weitere faszinierende Facette bei Klösterreich anbieten zu können“, begrüßt Manuel Lampe, Geschäftsführer des Vereins das neue Mitglied. „Mit dem Standort Salzburg schließt sich geografisch eine Lücke. Der Bogen spannt sich nun vom Kloster Disentis in der Schweiz über Stift Stams in Tirol bis zu unseren zahlreichen Klöstern in Ober- und Niederösterreich. Den Süden Österreichs repräsentieren Kloster Wernberg und Stift St. Paul im Lavantal in Kärnten und in der Steiermark gehören Stift St. Lambrecht, Stift Rein und Stift Admont zu Klösterreich. Neben den Schweizer Benediktinern bringen die Erzabtei Pannonhalma in Ungarn, Stift Raigern und Kloster Zeliv in der Tschechischen Republik sowie die Abtei Waldsassen in Deutschland die internationale Komponente ein. Damit können wir unseren Gästen eine vielfältige Palette und abwechslungsreiche Möglichkeiten – von der Übernachtung hinter Klostermauern über Ausstellungen und Konzerten bis zu Kursen, Seminaren und Auszeiten präsentieren.“ Weitere Informationen über das neue Klösterreich-Mitglied auf der Website www.kloesterreich.com