Erfurt bereitet sich auf die BUGA 2021 vor

  • Teilnahme an der RDA Group Travel Expo in Köln 2020
  • In News

Die Vorbereitungen zur Bundesgartenschau in Erfurt 2021 laufen auf Hochtouren.

In Thüringen verwurzelt, in Erfurt zuhause. Gartenschauen sind seit 1865 mit Erfurt verbunden. 2021 kehrt diese Tradition als Bundesgartenschau Erfurt 2021 in ihre Heimat zurück und präsentiert sich auf zwei Erfurter Ausstellungsflächen – dem geschichtsträchtigen Petersberg und Thüringens Garten, dem egapark. Zur BUGA Erfurt 2021 beherrschen Blütenpracht und Pflanzenfülle vom 23. April bis zum 10. Oktober 2021 das Stadtbild. Erfurt blüht auf und knüpft an seine Gartenbau- und Gartenschautradition an, im Juli wurde eine erste magische Grenze erreicht: die 1000. BUGA-Dauerkarte wurde verkauft. BUGA-Geschäftsführerin Kathrin Weiß betont: „Nach dem verspäteten Start durch die Einschränkungen der Corona-Pandemie haben wir im Verkauf der Dauerkarten ordentlich Fahrt aufgenommen. Wer keinen BUGA-Höhepunkt verpassen und 171 Tage besondere Gartenmomente genießen möchte, sollte sich die besonders günstigen Vorverkaufspreise sichern.“ Die Rose als Königin der Blumen wird als wichtiges Thema der Bundesgartenschau an vielen Orten residieren: In den egapark-Hallenhöfen sind Sortenschauen geplant, auf dem Petersberg wird es 2021 einen Rosengarten an der Peterskirche geben, den Garten der heiligen Elisabeth von Thüringen mit einer Fläche von 180 m². Außerdem können sich die Besucher auf die Sortenschau im Bereich Erwerbsgartenbau im Festungsgraben auf 620 m² freuen. Auf der RDA Group Travel Expo 2020 in Köln findet man die BUGA 2021 Erfurt in Halle 8 Stand G 13. www.buga2021.de